Join(t) the DEALER’S CUP® Club

Join(t) the DEALER’S CUP® Club

Lande deinen größten Coup und das ganz ohne rechtliche Nebenwirkungen!

Dealers Cup – das etwas andere Brettspiel

Besonders in der besinnlichen Zeit des Jahres finden sich viele Familien nicht nur unter dem Weihnachtsbaum zum Geschenkeauspacken zusammen, sondern setzen sich auch gemeinsam an einen Tisch. Und zwar nicht (nur) um Kekse zu schlemmen. Das eine oder andere (meist etwas angestaubte) Brettspiel wird hervorgeholt, um gemeinsam der leichten Unterhaltung zu frönen.

Wer allerdings Lust auf etwas Neues oder Besonderes hat, kann das Spielerlebnis zu Weihnachten auf das nächste Level heben. Frei nach dem (gerade erfundenen) Motto „Not only cookies are baked“ könnt ihr nun gemeinsam in die Welt der Dealer eintauchen.

Wie man auf so ein Spiel kommt? Das haben wir direkt den Erfinder gefragt!

Eigentlich ist DEALER’S CUP® ein kleines Familienprojekt. Gemeinsam mit Sohn Jonas wurde die revolutionäre Idee für ein Spiel, das sich um die dunkle Welt der un-organisierten Kriminalität dreht, geboren. Leider konnte Jonas die Fertigstellung des Spiels nicht mehr miterleben. Dennoch wird er immer ein Teil des Spiels sein und auch dadurch weiterleben. Es sollte eben mal etwas anderes sein, kein klassisches Brettspiel, das man als Kind mit den Großeltern spielt, sondern etwas Besonderes.

Mit viel Liebe zum Detail, Humor und Leidenschaft wurde also ein einzigartiges Gesellschaftsspiel entwickelt. (In nur etwa einem Jahr!) Natürlich kann nicht alles immer auf Anhieb klappen, aber dank kleineren Anpassungen und ständigem Probieren, konnte ein nachhaltiges und vor allem unterhaltsames Brettspiel geschaffen werden. Und das, obwohl es gar kein Brett gibt. Denn DEALER’S CUP® ist nicht nur inhaltlich anders als die anderen. Nein, auch optisch kann man es nicht mit anderen Spielen in eine Schublade stecken, denn hier gibt es statt einem Brett eine rutschfeste Matte.

Darüber hinaus ist DEALER’S CUP® ebenso international wie das Business selbst – daher sind die Shit Happens Karten auf Deutsch, Englisch und Spanisch enthalten. Das heißt, dass man auch mit der Tante aus Amerika spielen kann.

Kein Wunder, dass DEALER’S CUP® den ersten Platz bei den Amsterdam Coffeeshop Awards belegt hat, als „Best interactive Game“.

 

All I want for Christmas is DEALER’S CUP® – den wagemutig, witzigen Weed-Wahnsinn

Neben den bereits enthaltenen Spielfiguren, gibt es auch zusätzliche Charaktere zu kaufen. Shit Happens Karten können ebenfalls mit einer Erweiterung aufgepeppt werden.

Und für alle, denen das noch nicht genug ist, haben wir gute Nachrichten: Es kommt bald eine neue Edition!

Wenn der Schnee fällt, kann die Party steigen. Am besten mit dem perfektes Partyspiel – nicht nur zu Weihnachten!

Jetzt Bestellen

Dealer or No Dealer – der Selbsttest

Natürlich wären wir nicht wir, wenn wir nicht unseren eigenen Versuch gewagt hätten, im fiktiven, spielerischen Weed-Business Fuß zu fassen. Das Wichtigste vorneweg: der Spaß kommt nicht zu kurz. Aber um ehrlich zu sein – auch der Grant hat seinen Platz!

Wer kennt es nicht – besonders zu Weihnachten gibt es immer wieder Stress. Wäre es nicht schön sich über etwas anderes zu ärgern? Wer Monopoly kennt, kennt auch den Frust, der damit einhergeht, wenn man pleitegeht, weil man zum dritten Mal in Folge bei einem Mitspieler in seinem Hotel in der Parkstraße eingekehrt ist. Bei Dealers Cup werden dich deine Freunde sogar berauben.

Aber es gibt ja noch Pot Island, wo man sich entspannen und Geld einsammeln kann – sofern nicht schon jemand vor dir dort war und sich alles in die Taschen gesteckt hat.

Lange Rede – kurzer Sinn, auch wenn ich meine Mitspieler eine Zeit lang nicht so gut leiden konnte, wie das auch bei Monopoly vorkommen kann, hatten wir doch alle viel Spaß beim Spielen. Egal ob in großer oder kleiner Runde, für Unterhaltung ist mit diesem Gesellschaftsspiel definitiv gesorgt.

In diesem Sinne wünschen wir Happy Holihaze and a Hempy New Year!

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.